Cyberversicherung


Eine Cyberattacke kann Ihre Existenz
und die Ihrer Mitarbeiter bedrohen!
Unsere Experten finden die
optimale Cyberversicherung für Sie
!”

Cyberversicherung

Eine Cyberattacke kann Ihre Existenz und die Ihrer Mitarbeiter bedrohen!
Unsere Experten finden
die optimale
Cyberversicherung für Sie
!”
Cyberversicherung


Das Risiko, Opfer eines Cyberangriffs zu werden, ist auch im Jahre 2018 wieder deutlich gestiegen. Die durch Cyber-Attacken angerichteten Schäden haben die deutschen Unternehmen 2017 ca. 55 Milliarden Euro gekostet (Quelle: Bitkom). Aber nicht nur große Firmen werden von Hackern angegriffen. Besonders kleine Betriebe und Selbstständige stellen für Angreifer ein leichtes Ziel dar. Die dadurch entstehenden Kosten für die Geschädigten können erheblich sein und zum finanziellen Ruin führen.

Was ist bei einer Cyberversicherung versichert?

Der fortschreitende Grad der Digitalisierung führt dazu, dass sich den Cyberkriminellen immer mehr und neue Möglichkeiten für gezielte und ungezielte Attacken bieten. Die Angreifer zielen dabei u.a. auf die Sicherheit des IT-Systems und auf den Diebstahl von sensiblen, elektronisch gespeicherten Daten.

Eine Cyberversicherung kann natürlich nicht verhindern, dass Ihnen Schäden durch Cyberangriffe oder durch Bedienfehler von Mitarbeitern entstehen. Aber: Sollte der Fall einmal eingetreten sein, übernimmt die Cyberversicherung nicht nur die Kosten für die Beseitigung der Schäden (Eigenschäden, Drittschäden), sondern unterstützt den Geschädigten auch durch umfangreiche Serviceleistungen (z.B. IT-Forensik, Krisenkommunikation). Die Cyberversicherung ersetzt im Schadensfall also nicht nur alle materiell entstandenen Kosten, sondern hilft z.B. mit ihren PR-Spezialisten auch dabei, einen Imageschaden für die betroffene Firma möglichst gering zu halten oder Ansprüche von Dritten abzuwehren bzw. zu begleichen. Außerdem unterstützt der Cyber-Versicherer seine Mandanten bei Präventivmaßnahmen und Sicherheitsanalysen.



Eigenschäden
EIGENSCHÄDEN
(Schäden am eigenen Unternehmen)

Die Cyber-Eigenschadenversicherung übernimmt die Kosten für Schäden, die dem eigenen Unternehmen entstehen. Dazu gehören u.a.:
IT-Forensik durch Spezialisten
Kosten für Betriebsunterbrechung
Bedienfehler durch Mitarbeitern
Kosten für Datenwiederherstellung
Benachrichtigungskosten



&
&
Drittschäden
DRITTSCHÄDEN
(Haftpflichtschäden)

Die Cyber-Haftpflichtversicherung bietet Versicherungsschutz bei Ansprüchen Dritter und leistet u.a bei:
Verstößen gegen Datenschutzbestimmungen
Persönlichkeitsrechtsverletzungen
Verletzung der Benachrichtigungspflicht
Weiterverbreitung von Schadprogrammen
Rechtsverletzungen durch Marketing / Werbung

Cyberversicherung: Welche Ereignisse können versichert werden?

Der Leistungsumfang der Cyberversicherung sollte immer optimal auf das zu versichernde Unternehmen abgestimmt sein, um den besten Versicherungsschutz gegen Cyberangriffe zu bieten. Nicht jeder Betrieb benötigt das vollständige Leistungspaket einer Cyberversicherung. Daher ist es wichtig, sich vor dem Abschluss genauestens über die versicherten Ereignisse zu informieren und sich von Experten beraten zu lassen.


Bedienfehler von Mitarbeitern
Hackerangriffe
Phishing
Bedienfehler von Mitarbeitern
Bedienfehler von Mitarbeitern können hohe Folgekosten verursachen. Wenn z.B. wichtige Systemdateien (beabsichtigt oder ungewollt) gelöscht werden, ist der Betriebsablauf erheblich gestört oder kann sogar komplett zum Erliegen kommen.
Auch Angriffe von Außen stellen eine große Gefahr dar. Schon das Öffnen eines mit Malware infizierten Anhanges durch einen Mitarbeiter kann verheerende Folgen haben.Die Cyberversicherung übernimmt u.a. die Kosten für die Wiederherstellung der Dateien und für die Betriebsunterbrechung.


In unserem Cyberversicherung-Vergleich finden Sie alle Informationen darüber, welche Leistungen die einzelnen Cyber-Versicherer bieten und welche Cyber-Attacken versichert werden können. Der Vergleichsrechner stellt dabei 36 verschiedene Leistungsbausteine in übersichtlicher Form gegenüber.

Für wen ist die Cyberversicherung geeignet?

Die Frage müsste eigentlich lauten: Wer braucht keine Cyberversicherung? Eine Cyberversicherung ist bei stetig steigender Bedrohungslage ein Muss für alle Unternehmen, Dienstleister, Firmen, Selbstständige und Gewerbebetriebe, die mit dem Internet verbunden sind und so zum Ziel von Cyberangriffen werden könnten.


Ärzte

Cyberversicherung für Unternehmen:

Der perfekter Schutz für:
  • Gewerbebetriebe
  • Hotel- und Gastronomiebranche
  • Ärzte, Apotheken, Pflegeberufe
  • Dienstleister (Rechtsanwälte, Steuerberater usw.)
  • Online-Shops
  • Einzel- u. Großhandel

Wenn Sie Fragen zum Cyberversicherung-Vergleich oder zur Cyberversicherung haben, rufen Sie uns gerne an, und lassen Sie sich unverbindlich und kostenlos von einem unserer Cyberversicherung-Experten beraten.

0421 40 89 54 95
Mo. - Fr. von 9:00 - 18:00 Uhr